Gynäkomastie OP Hamburg – Beim Männerbusen Fett absaugen

Eine vergrößerte Brust beim Mann bedeutet eine erhebliche psychische Belastung für die Betroffenen. Eine Gynäkomastie OP in Hamburg stellt eine effektive Methode dar, den Überschuss an Brustdrüsengewebe schonend und dauerhaft zu entfernen. Wir klären Sie darüber auf, wie das Männerbrust Fett absaugen funktioniert und was es darüber alles zu wissen gibt.

Gynäkomastie OP Kosten – was kostet die Fettabsaugung bei der Männerbrust?

Eine pauschale Aussage über die Gynäkomastie OP Kosten lässt sich nicht einfach treffen. Es hängt immer davon ab, wie viel Gewebe entfernt werden muss und ob zudem ein Lipödem vorhanden ist. Sie erhalten im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs Ihren individuellen Kostenvoranschlag für eine Gynäkomastie Operation.

Wie funktioniert Männerbusen Fett absaugen?

Das Männerbusen Fett absaugen findet unter lokaler Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose statt. Generell nimmt sie zwischen 60 und 90 Minuten Zeit in Anspruch. Vor Beginn der Operation wird bestimmt, wie viel Fett und Drüsengewebe entfernt werden müssen. In manchen Fällen, etwa wenn eine Adipositas vorliegt, ist unter Umständen eine Gewichtsreduktion erforderlich.
Vor Beginn der Fettabsaugung wird eine Speziallösung in das Brustgewebe eingebracht, welche die Fettzellen lockert. Diese können anschließend über feine Kanülen abgesaugt werden. Nach Abschluss des Heilungsprozesses ist wieder eine flache Brustform zu sehen.

Was sollte nach der Gynäkomastie OP beachtet werden?

Nach einem operativen Männerbusen Fett absaugen ist eine engmaschige Nachkontrolle in der Anfangszeit wichtig. So lassen sich eventuelle Infektionen oder Wundheilungsstörungen bereits im Anfangsstadium erkennen. Für einen gewissen Zeitraum ist ein spezielles Kompressionsmieder zu tragen, um die gewünschte Brustform zu erzielen und die Heilung zu unterstützen.

Diese Fragen sind unseren Patienten wichtig:

Dies hängt davon ab, wie ausgeprägt die Gynäkomastie ist und um welche Art es sich handelt. In einigen Fällen tritt eine sichtbare Besserung durch eine Ernährungsumstellung und ein straffes Sportprogramm ein. Wichtig ist, dass gerade das Trainingsprogramm individuell auf den Patienten abgestimmt wird. So ist ein ausführliches Beratungsgespräch essenziell, in dessen Rahmen die persönliche Vorgeschichte und die Wünsche der Betroffenen besprochen werden. Im Anschluss findet eine körperliche Untersuchung statt, bei welcher auch die Blutwerte ermittelt werden. Entscheidende Parameter sind Leber- und Hormonwerte.

Nach der Operation sollten Sie mindestens 4 Wochen auf Sport verzichten. Wie lange die Sportpause im individuellen Fall ausfällt, erfahren Sie vom behandelnden Arzt. Wichtig ist, dass Sie sich an die ärztlichen Anweisungen halten. Gerade nach einer Fettabsaugung der Männerbrust ist Sportverzicht wichtig, um den Brustbereich und die dortige Muskulatur zu schonen. Ist Sport wieder erlaubt, sollten Sie mit einem leichten, nicht zu anstrengenden Trainingsprogramm beginnen. Im besonderen Maße trifft dies auf Kraftsport und Kontaktsportarten zu.

Generell müssen Sie die Kosten für die Brustverkleinerung beim Mann aus eigener Tasche zahlen. In einigen Ausnahmefällen, etwa bei einer extrem ausgeprägten Männerbrust, ist eine Kostenübernahme durch die privaten und gesetzlichen Krankenkassen möglich.

Sie haben Fragen zur Gynäkomastie OP in Hamburg?

Sie interessieren sich für eine Gynäkomastie Behandlung und möchten nähere Informationen zu diesem Thema? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin zu einem persönlichen Beratungsgespräch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Fettabsaugung Hamburg DatenschutzImpressum

© Dr. Kirkegaard & Dr. Kurz