Radiofrequenztherapie Hamburg – Innovative Methode zur Fettabsaugung ohne OP

Sie interessieren sich für eine Radiofrequenztherapie in Hamburg und möchten mehr über die moderne Form der Fettabsaugung ohne OP wissen? Wir klären Sie darüber auf, welche Vorteile die Behandlung bietet, in welchen Gebieten sie eingesetzt wird und für wen die Therapie geeignet ist.

Vorteile

In den USA ist die Radiofrequenztherapie eine beliebte Behandlungsmethode im Anti-Aging-Bereich. Wir bieten Sie in Hamburg an und Sie können von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Fettdepots werden abgebaut und die Haut gestrafft
  • eine Operation zur Hautstraffung ist nicht erforderlich
  • Oberfläche der Haut und des umliegenden Gewebes werden geschont
  • stationärer Aufenthalt nicht erforderlich

Kurzinfo

Dauer der Behandlungetwa 1/2 Stunde
Art der Betäubungkeine Betäubung erforderlich
stationärer Aufenthaltnicht erforderlich
Nachsorgenicht erforderlich
Fädenentfernungnicht erforderlich
gesellschaftliche oder berufliche Auszeitkeine erforderlich

Wie funktioniert die Fettabsaugung ohne OP mit BTL Exilis Elite?

In unserer Praxis in Hamburg bieten wir eine Radiofrequenztherapie mit BTL Exilis Elite an. Dabei wird modulierter elektrischer Strom in einer sehr hohen Frequenz eingesetzt. Dieser sorgt für eine zielgerichtete Erwärmung des Gewebes auf rund 43° C, speziell des Unterhaut- und des Unterhautfettgewebes. In der Folge kommt es zum Zerfall der Zellhüllen, welche dann über das Lymphsystem abtransportiert werden. So werden unerwünschte Fettdepots schonend abgebaut. Die Wärmeeinwirkung auf das Gewebe hat zusätzlich den Effekt, dass die Kollagenfasern sich zusammenziehen. Dies sorgt für eine sichtbare Straffung der Haut und eine Reduzierung von kleinen Falten.
Das BTL Elixis Elite-System ist zugelassen durch die FDA-Behörde der USA. So erfüllt sie strenge Richtlinien und bietet zudem ein breit gefächertes Einsatzspektrum.

Für wen ist die Radiofrequenztherapie geeignet?

Generell bietet sich die moderne Radiofrequenztherapie in Hamburg für Patienten an, welche Ihr Hautbild verbessern, minimale Falten reduzieren und unerwünschte Fettpolster loswerden möchten. Dies ist prinzipiell in jedem Alter möglich. Zudem hat sich die innovative Therapieform als Nachbehandlungen nach Liposuktionen bewährt.

Häufige Fragen 

Im Allgemeinen sind zwei bis sechs Sitzungen bei einer Fettabsaugung ohne OP empfehlenswert. Die Behandlungen werden in zeitlichen Abständen zueinander durchgeführt, wobei zwischen den Terminen 1 oder 2 Wochen liegen. Ein erster Effekt ist direkt nach einer Sitzung sichtbar. Allerdings dauert es zwischen 3 und 6 Monaten, bis das endgültige Resultat zu sehen ist. Immerhin muss der Körper das Kollagen erst abbauen. Nach einer Sitzung sind Sie, abgesehen von einer leichten Rötung, sofort wieder gesellschaftsfähig.

Eine Radiofrequenztherapie lässt sich in vielen Bereichen einsetzen. So lassen sich mittels des hochfrequenten Stroms Falten im Gesicht- und Halsbereich mildern. Außerdem bietet sich die Behandlung an, um Fettpolster in verschiedenen Körperregionen zu beseitigen. Dies ist möglich im Arm-, Bein-, Bauch- und Po-Bereich.

Eine Fettabsaugung ohne OP ist nicht mit Schmerzen verbünden. Es kommt lediglich im Behandlungsbereich zu einem starken Wärmegefühl, wie es etwa bei einer Infrarot-Therapie auftritt.

Sie interessieren sich für die Radiofrequenztherapie in Hamburg?

Möchten Sie mehr über eine Fettabsaugung oder unsere Erfahrungen als plastische und ästhetische Chirurgen wissen oder uns persönlich kennenlernen? Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Klinik in Hamburg.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Fettabsaugung Hamburg DatenschutzImpressum

© Dr. Kirkegaard & Dr. Kurz